Santiago und Radio

Viele Funker messen dem S-Wert („Santiago“, also der Feldstärke) eine sehr hohe Bedeutung zu, diese Bedeutung ist heutzutage im FM-Betrieb allerdings eher historischer Natur. Früher bzw. im AM-Betrieb bedeutete: Starkes Signal = hohe Lautstärke. Sicher ist es toll, mit einem starken Signal beim Gesprächspartner anzukommen, aber die Verständlichkeit ist doch viel wichtiger, denn was nützt es dir, wenn dein Gegenüber dich super empfängt, aber trotzdem nicht versteht?

 

Natürlich ist der Radio-Wert immer ein „gefühlter“ Wert, wobei man den Santiago-Wert direkt vom Display bzw. Anzeigeinstrument des Funkgerätes ablesen kann. Gebräuchlich sind die wie folgt aufgelisteten Werte.

 

Santiago – die Feldstärke

Santiago-Wert  Bedeutung
Santiago-1  kaum hörbar
Santiago-2  schwach hörbar 
Santiago-3  schlecht hörbar 
Santiago-4  genügend hörbar 
Santiago-5  ziemlich gut hörbar 
Santiago-6  gut hörbar 
Santiago-7  mittelstark hörbar 
Santiago-8 gute Feldstärke 
Santiago-9  sehr gute Feldstärke 

Radio – die Verständlichkeit

Radio-Wert  Bedeutung
Radio-1 nicht verständlich
Radio-2  zeitweise verständlich
Radio-3  schwer verständlich
Radio-4  verständlich
Radio-5  sehr gut verständlich